Anlageklassen (Folge 9): Faktor-ETF / Smart Beta

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Faktor-ETFs sind an der Börse gehandelte Indexfonds, die die Unternehmen in einem Aktienindex nach einem oder mehreren sogenannten Faktoren ordnen und gewichten. Doch wie berechtigt sind die Hoffnungen, die mit den Produkten verbunden werden?

Equal Weight-ETF: Der sichere Weg zu mehr Rendite? 

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Verbraucherschützer werden nicht müde, den Kauf von ETF auf Indizes wie den MSCI World zu empfehlen. Schön und gut! Doch das sind nicht zwangsläufig die ETF mit der höchsten Rendite. Eine Erkenntnis, die viele Anleger kalt erwischt: Haben nicht alle ETF auf einen Index dieselbe Rendite? Das stimmt, doch es gibt grundlegend verschiedene Methoden, einen Index zu bauen.

Anlageklassen (Folge 8): Exchange Traded Fund (ETF)

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Exchange Traded Funds (ETF) sind eine kostengünstige Möglichkeit, um effizient in die weltweiten Aktien-, Anleihe- und Immobilienmärkte zu investieren. Anleger sollten dabei auf die Unterschiede in der Replikation der Indizes achten.

Wandelanleihen: Gute Renditechancen und weniger Risiko als Aktien

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Mit Anleihen ist kaum noch was zu holen: Sichere Staatsanleihen rentieren negativ, hochwertige Firmenbonds bieten ein mageres Auskommen. Doch da gibt es noch Wandelanleihen: Diese Papiere kombinieren aktienähnliche Renditen mit dem Risikopuffer von Anleihen.

Anlageklassen (Folge 5): Bonuszertifikate

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Wer bekommt nicht gerne einen hübschen Bonus? Den gibt’s nicht nur vom Chef, sondern auch an der Börse. In Folge 5 unserer Serie nehmen wir Bonuszertifikate unter die Lupe.

Anlageklassen (Folge 3): Aktienfonds

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Aktien sind gerade der Craze – und damit auch Aktienfonds. In der dritten Folge unserer Serie zu den Anlageklassen bringen wir das Wichtigste über Aktienfonds auf den Punkt.

Anlageklassen (Folge 2): Aktienanleihen

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Aktien ja, Anleihen ja, aber für was bitte sind Aktienanleihen gut? Gute Frage – und die Antwort lautet: für nichts! Lesen Sie, warum!

Weltweit anlegen – aber bitte mit Momentum!

Von Jürgen Lutz – IFRAS.
Deutsche Anleger leiden unter einem ausgeprägten Home Bias, also der Eigenart, vor allem oder gar nur in Deutschland bzw. Europa zu investieren. Die Empfehlung vieler Finanzexperten ist, als Kerninvestment einen Weltaktienfonds zu halten. Das ist aus Sicht von IFRAS gut, aber es geht besser!

Anlageklassen (Folge 1): Aktien

Von Jürgen Lutz – IFRAS. Heute startet IFRAS eine etwa 30-teilige Serie zu den wichtigsten Anlageklassen und Anlageinstrumenten. Sie soll interessierten Anlegerinnen und Anlegern fundierte Informationen für eine erfolgreiche Geldanlage bieten. Gleich zu Beginn stellen wir die renditeträchtigste Anlageform in den Fokus: Aktien.

Statistik zeigt: Wie die ersten 5 Tage, so das Börsenjahr

Von Jürgen Lutz – IFRAS.
An der Börse gibt es sehr nützliche Daumenregeln, die nachweislich gut funktionieren. Eine lautet: Wie die erste Woche verläuft, so entwickelt sich wahrscheinlich das ganze Jahr. Unter diesem Aspekt sähe es für das laufende Jahr recht gut aus.