Weltweit anlegen – aber bitte mit Momentum!

Von Jürgen Lutz – IFRAS.
Deutsche Anleger leiden unter einem ausgeprägten Home Bias, also der Eigenart, vor allem oder gar nur in Deutschland bzw. Europa zu investieren. Die Empfehlung vieler Finanzexperten ist, als Kerninvestment einen Weltaktienfonds zu halten. Das ist aus Sicht von IFRAS gut, aber es geht besser!

Nullzins treibt immer mehr Anleger in sinnlose Risiken

Von Jürgen Lutz – IFRAS.
Wer heute deutsche Staatsanleihen mit 20 Jahren Laufzeit kauft, bekommt dafür exakt nichts! Kein Wunder, dass börsennotierte Unternehmen nur geringe Zinsen für neue Schulden zahlen müssen. Die Anleger in ihrer Not reißen ihnen die mickrig verzinsten Anleihen aus den Händen – oft ohne die Risiken zu kennen.